Skip over navigation

E-Commerce-Lösungen für Fertigungsunternehmen,
Hersteller und Produktionsbetriebe

Die Digitalisierung – der Ausbau digitaler Infrastrukturen, E-Commerce und Online-Workflows – bringt für Hersteller aller Geschäftszweige und Industrien neue Möglichkeiten mit sich. Die Acquity Group fand heraus, dass 94% der B2B-Einkäufer im Netz recherchieren, bevor sie sich zum Kauf entscheiden. Entsprechend zwingend ist für Hersteller zunehmend den Fokus auf Online-Werbestrategien und digitale Verkaufsformen. Genau wie im B2C lässt sich vor diesem Hintergrund vorhersehen: Wer frühzeitig in E-Commerce und Marketplace-Strukturen investiert, wird ernstzunehmende Vorteile erfahren und Marktanteile gewinnen. 


Eine Hürde: Viele Produkte müssen durch deutlich mehr als singuläre Eigenschaften beschrieben werden. Gleichzeitig ist auch das Kundenumfeld im B2B-Bereich komplex. Hersteller müssen ihr E-Commerce hier klar von der Plattform her entwickeln. Diese Plattform muss komplexe Hersteller-Abnehmer-Beziehungen abbilden, Produktspezifika verwalten und im Sales-Prozess selbst verstehen können, Workflows und bestehende Unternehmensstrukturen widerspiegeln und komplexen Anforderungen im B2B begegnen.

manufacturers-ecommerce-logos-wastequip

Key-Benefits für erfolgreiches E-Commerce in Fertigungsunternehmen

  • Nutzererfahrung voranbringen
  • Absatz erhöhen
  • Zentrale Datenkontrolle
  • Verkaufen Sie D2C und B2C
4-2-e1590081213229

Automatisieren Sie mit Self-Service auf der Website und im Verkauf

Ihre Abnehmer bringen gezielte Alltagserfahrungen mit in den Verkaufsprozess: Selbstbestimmte Zusammenstellung der Waren, zeitlich unbeschränkter Zugang zum Shop, keine Beschränkung, ob Desktop oder mobil.

Hersteller, die eine verkaufende Plattform aufbauen wollen, müssen diese Gewohnheiten adaptieren. Die Auswahl der richtigen Nutzerplattform ist dafür entscheidend. 

Mit OroCommerce:

  • Schaffen Sie die Möglichkeit automatischer Nachbestellungen 
  • Lassen Sie Ihre Kunden zurückliegende Bestellungen und den aktuellen Rechnungsstatus managen
  • Unterstützen Sie automatisierte Online-Angebotsanfragen
  • Und weitere, branchenspezifische Leistungen

Das führt für Sie und Ihre Kunden zu mehr Effizienz durch die Erfüllung personalisierter Bestellprozesse inklusive Preisen und Rabatten, unabhängig davon, wie komplex Produktzusammensetzungen und Bestellvorgänge gestaltet sind oder sein müssen.

2-e1590081328767

Stellen Sie Großhändlern und Vertragshändlern einen Online-Store zur Verfügung

Als Hersteller und Produzent ist ihr Vertrieb in der Regel vielschichtig aufgebaut. Entlang der Wertschöpfungskette müssen Interaktionen mit Groß- und Vertragshändlern erfasst werden. Unterschiedlichste Sales-Formen müssen gehandhabt werden: Parallele Verkaufskanäle, Preiskontrolle im B2B2C und der Verkauf auf einem Marktplatz mit Konkurrenten. 

Hersteller, die über ihre Verkaufskanäle wachsen wollen, nutzen die Reseller-Portal-Fähigkeiten von OroCommerce. Nehmen Sie Anpassungen für Vertragshändler vor, für Groß- oder Endkundenhändler. Stellen Sie individuelle Verkaufsprozesse zusammen mit Vertragspreisen und Kundenkatalogen. Das On-board-CRM, das mit OroCommerce standardmäßig mitgeliefert wird, hält Sie dabei in Kontakt mit dem gesamten Prozess.

4-e1590082039995

Führen Sie Daten verschiedener Websites, Shops und Organisationen Ihres Unternehmens an einem Ort zusammen

Schlüssel zur Erhöhung von Umsatz, Warenbestellwert und wiederkehrenden Käufen ist die Begleitung von Kaufprozessen über Devices und Schnittstellen hinweg. Omni-Channel-Selling entscheidet darüber, ob sich Abnehmer gut aufgehoben fühlen und ihre Bedürfnisse zielführend erfüllen können.

OroCommerce gibt Ihrem Unternehmen diesen Single-Point-of-Control. So bleiben Sie während des gesamten Order-Prozesses am Kunden, können Fragen oder Angebote gezielt zuordnen und über Abteilungen hinweg beantworten. 

Die Website-Management-Fähigkeiten der Plattform geben Ihnen zentrale Kontrolle über alle Regionen, Marken, Währungen und Touchpoints, über die Ihr Unternehmen mit seinen Abnehmern kommuniziert.

Untitled-design-3-1-e1590082122216

Verkaufen Sie auch an Endkunden, ohne bestehende Verkaufswege zu stören

Höhere Margen, bessere Marktdurchdringung und Zugang zu Endkunden-Daten sind Benefits, die erst im B2C auftreten. Machen Sie sich diese Vorteile auch als Hersteller zunutze, ohne ihr B2B-Geschäft zu gefährden.

OroCommerce stattet Sie mit flexibel einsetzbaren Werkzeugen aus:

  • Leiten Sie B2C-Bestellungen an den Vertragshändler Ihrer Wahl weiter – gezielt nach Region, Performance des Händlers oder im Umlaufverfahren
  • Bauen Sie Drop-Ship-Kapazitäten in Verbindung mit Groß- und Vertragshändlern auf
  • Splitten Sie Ihre Aktivitäten und adressieren B2C-Premium-Kunden, während Sie Ihre B2B-Abnehmer weiterhin mit Herstellerpreisen beliefern

Wie auch immer Sie sich entscheiden: OroCommerce stattet Sie mit der passenden Lösung aus.

Nutzererfahrung voranbringen

4-2-e1590081213229

Automatisieren Sie mit Self-Service auf der Website und im Verkauf

Ihre Abnehmer bringen gezielte Alltagserfahrungen mit in den Verkaufsprozess: Selbstbestimmte Zusammenstellung der Waren, zeitlich unbeschränkter Zugang zum Shop, keine Beschränkung, ob Desktop oder mobil.

Hersteller, die eine verkaufende Plattform aufbauen wollen, müssen diese Gewohnheiten adaptieren. Die Auswahl der richtigen Nutzerplattform ist dafür entscheidend. 

Mit OroCommerce:

  • Schaffen Sie die Möglichkeit automatischer Nachbestellungen 
  • Lassen Sie Ihre Kunden zurückliegende Bestellungen und den aktuellen Rechnungsstatus managen
  • Unterstützen Sie automatisierte Online-Angebotsanfragen
  • Und weitere, branchenspezifische Leistungen

Das führt für Sie und Ihre Kunden zu mehr Effizienz durch die Erfüllung personalisierter Bestellprozesse inklusive Preisen und Rabatten, unabhängig davon, wie komplex Produktzusammensetzungen und Bestellvorgänge gestaltet sind oder sein müssen.

Absatz erhöhen

2-e1590081328767

Stellen Sie Großhändlern und Vertragshändlern einen Online-Store zur Verfügung

Als Hersteller und Produzent ist ihr Vertrieb in der Regel vielschichtig aufgebaut. Entlang der Wertschöpfungskette müssen Interaktionen mit Groß- und Vertragshändlern erfasst werden. Unterschiedlichste Sales-Formen müssen gehandhabt werden: Parallele Verkaufskanäle, Preiskontrolle im B2B2C und der Verkauf auf einem Marktplatz mit Konkurrenten. 

Hersteller, die über ihre Verkaufskanäle wachsen wollen, nutzen die Reseller-Portal-Fähigkeiten von OroCommerce. Nehmen Sie Anpassungen für Vertragshändler vor, für Groß- oder Endkundenhändler. Stellen Sie individuelle Verkaufsprozesse zusammen mit Vertragspreisen und Kundenkatalogen. Das On-board-CRM, das mit OroCommerce standardmäßig mitgeliefert wird, hält Sie dabei in Kontakt mit dem gesamten Prozess.

Zentrale Datenkontrolle

4-e1590082039995

Führen Sie Daten verschiedener Websites, Shops und Organisationen Ihres Unternehmens an einem Ort zusammen

Schlüssel zur Erhöhung von Umsatz, Warenbestellwert und wiederkehrenden Käufen ist die Begleitung von Kaufprozessen über Devices und Schnittstellen hinweg. Omni-Channel-Selling entscheidet darüber, ob sich Abnehmer gut aufgehoben fühlen und ihre Bedürfnisse zielführend erfüllen können.

OroCommerce gibt Ihrem Unternehmen diesen Single-Point-of-Control. So bleiben Sie während des gesamten Order-Prozesses am Kunden, können Fragen oder Angebote gezielt zuordnen und über Abteilungen hinweg beantworten. 

Die Website-Management-Fähigkeiten der Plattform geben Ihnen zentrale Kontrolle über alle Regionen, Marken, Währungen und Touchpoints, über die Ihr Unternehmen mit seinen Abnehmern kommuniziert.

Verkaufen Sie D2C und B2C

Untitled-design-3-1-e1590082122216

Verkaufen Sie auch an Endkunden, ohne bestehende Verkaufswege zu stören

Höhere Margen, bessere Marktdurchdringung und Zugang zu Endkunden-Daten sind Benefits, die erst im B2C auftreten. Machen Sie sich diese Vorteile auch als Hersteller zunutze, ohne ihr B2B-Geschäft zu gefährden.

OroCommerce stattet Sie mit flexibel einsetzbaren Werkzeugen aus:

  • Leiten Sie B2C-Bestellungen an den Vertragshändler Ihrer Wahl weiter – gezielt nach Region, Performance des Händlers oder im Umlaufverfahren
  • Bauen Sie Drop-Ship-Kapazitäten in Verbindung mit Groß- und Vertragshändlern auf
  • Splitten Sie Ihre Aktivitäten und adressieren B2C-Premium-Kunden, während Sie Ihre B2B-Abnehmer weiterhin mit Herstellerpreisen beliefern

Wie auch immer Sie sich entscheiden: OroCommerce stattet Sie mit der passenden Lösung aus.

Als Hersteller erfolgreich
mit OroCommerce

SaltWorks hat seinen Innovationskurs mit der Vereinheitlichung der B2B und B2C-Storefront über OroCommerce vorangetrieben.

2-1


Produktion digitalisieren mit B2B-E-Commerce. OroCommerce begleitet Hersteller durch den Transformationsprozess

  • B2B & B2C Integration
  • Microsoft GP ERP Integration
  • Amazon Cross-Promotion
SaltWorks produziert Gourmet-Salze und hat seinen Sitz in den USA. Für den Ausbau der E-Commerce-Aktivitäten setzt der Hersteller auf OroCommerce. Entscheidend waren die umfangreichen Out-of-the-Box-Lösungen, die Oro schnell einsatzfähig machen, und die B2C-adaptive Schnittstelle. Die flexible Anpassbarkeit von OroCommerce hat den Hersteller in die Lage versetzt, seine verteilten Aktivitäten im B2B, B2C und auf Amazon auf einer einzelnen Plattform zusammenzufassen, ohne die Trennschärfe der jeweiligen Kanäle zu verlieren.

Gründe für OroCommerce als Lösung im E-Commerce für Hersteller

Grows-with-your-business-1-e1588663048861

Beschleunigen Sie ROI und Marktreife

Oro kommt betriebsfertig und responsiv für alle Netzanwendungen (auch Headless) von Desktop bis Mobile. Dabei erfüllen wir die meisten Hersteller-Anforderungen an B2B schon Out-of-the-Box. Wir liefern ein transparentes Preis-System ohne versteckte Zusatzkosten. Anpassung und Budgetierung der gesamten Digitalisierung mit OroCommerce unterliegen damit größtmöglicher Planbarkeit.

Created-for-B2B-from-the-ground-up-1-e1588662989646

Sie sind nicht allein - Mehr als 600.000 Entwickler unterstützen Sie

Open Source ist eine zukunftsfähige, stabile und skalierbare Alternative zu geschlossener Software und Eigenentwicklungen. Die starke Entwickler-Community sorgt für verlässliches Testing und dauerhaft schnelle Problemlösungen.

Backed-by-a-rock-solid-ecosystem-1-e1588663116919

B2B-fertig geliefert

OroCommerce stellt Ihnen eine B2B-fokussierte E-Commerce-Lösung zur Verfügung, die Ihre Anforderungen als Hersteller punktgenau abholt. Die Architektur von OroCommerce unterstützt multiple Online-Verkaufs-Portale, Produktkataloge und variable E-Commerce-POS.

Faster-time-to-market-for-less-1-e1588663191660

Wächst mit Ihnen als Hersteller

Für Hersteller sind die organisatorischen Hintergründe im E-Commerce so komplex, wie das Geschäftsfeld selbst. Unternehmensstruktur, Marken, spezifische Bestellanforderungen je Produktgruppe und Marktausrichtung müssen abgebildet werden. 

OroCommerce kann das. Passen Sie ein veränderliches Geschäftsfeld auch zukünftig dem jeweiligen IST-Stand an. Das erspart Ihnen eine überdimensionierte Einstiegs-Lösung, hält sie aber schlagkräftig für alle kommenden Entwicklungen zwischen B2B, B2C und B2B2C.

Native-CRM-integration-1-e1588663321343

E-Commerce-CRM wird mitgeliefert

OroCRM ist der Kern von OroCommerce und integraler Bestandteil der Plattform. Sie müssen nichts extra einrichten, sondern erhalten ein leistungsfähiges CRM, das den Abteilungen Ihres Unternehmens alles liefert, was für einen 360-Grad-Blick auf Ihre Sales, Kunden und Leads beste Voraussetzungen schafft.

Support-at-all-times-1-e1588663402361

24/7-Kundendienst

Hersteller im B2B-E-Commerce erhalten bei OroCommerce 24/7-Support, Zugang zu allen Dokumentationen über die Software und können immer Kontakt zur Community aufnehmen.

Gründe für OroCommerce als Lösung im E-Commerce für Hersteller

Beschleunigen Sie ROI und Marktreife

Grows-with-your-business-1-e1588663048861

Beschleunigen Sie ROI und Marktreife

Oro kommt betriebsfertig und responsiv für alle Netzanwendungen (auch Headless) von Desktop bis Mobile. Dabei erfüllen wir die meisten Hersteller-Anforderungen an B2B schon Out-of-the-Box. Wir liefern ein transparentes Preis-System ohne versteckte Zusatzkosten. Anpassung und Budgetierung der gesamten Digitalisierung mit OroCommerce unterliegen damit größtmöglicher Planbarkeit.

Sie sind nicht allein - Mehr als 600.000 Entwickler unterstützen Sie

Created-for-B2B-from-the-ground-up-1-e1588662989646

Sie sind nicht allein - Mehr als 600.000 Entwickler unterstützen Sie

Open Source ist eine zukunftsfähige, stabile und skalierbare Alternative zu geschlossener Software und Eigenentwicklungen. Die starke Entwickler-Community sorgt für verlässliches Testing und dauerhaft schnelle Problemlösungen.

B2B-fertig geliefert

Backed-by-a-rock-solid-ecosystem-1-e1588663116919

B2B-fertig geliefert

OroCommerce stellt Ihnen eine B2B-fokussierte E-Commerce-Lösung zur Verfügung, die Ihre Anforderungen als Hersteller punktgenau abholt. Die Architektur von OroCommerce unterstützt multiple Online-Verkaufs-Portale, Produktkataloge und variable E-Commerce-POS.

Wächst mit Ihnen als Hersteller

Faster-time-to-market-for-less-1-e1588663191660

Wächst mit Ihnen als Hersteller

Für Hersteller sind die organisatorischen Hintergründe im E-Commerce so komplex, wie das Geschäftsfeld selbst. Unternehmensstruktur, Marken, spezifische Bestellanforderungen je Produktgruppe und Marktausrichtung müssen abgebildet werden. 

OroCommerce kann das. Passen Sie ein veränderliches Geschäftsfeld auch zukünftig dem jeweiligen IST-Stand an. Das erspart Ihnen eine überdimensionierte Einstiegs-Lösung, hält sie aber schlagkräftig für alle kommenden Entwicklungen zwischen B2B, B2C und B2B2C.

E-Commerce-CRM wird mitgeliefert

Native-CRM-integration-1-e1588663321343

E-Commerce-CRM wird mitgeliefert

OroCRM ist der Kern von OroCommerce und integraler Bestandteil der Plattform. Sie müssen nichts extra einrichten, sondern erhalten ein leistungsfähiges CRM, das den Abteilungen Ihres Unternehmens alles liefert, was für einen 360-Grad-Blick auf Ihre Sales, Kunden und Leads beste Voraussetzungen schafft.

24/7-Kundendienst

Support-at-all-times-1-e1588663402361

24/7-Kundendienst

Hersteller im B2B-E-Commerce erhalten bei OroCommerce 24/7-Support, Zugang zu allen Dokumentationen über die Software und können immer Kontakt zur Community aufnehmen.

Mit OroCommerce erhalten Hersteller eine B2B-zentrierte E-Commerce-Plattform. An Bord sind von Haus aus typische B2B-Features, wie kundenspezifische Preislisten, multiple Produktkataloge, Corporate Account-Management, automatischer Angebot-Workflow, usw. Die Plattform bietet Ihnen uneingeschränkte Flexibilität und reibungsfreie Anpassungen an ERPs, PIM, Buchhaltungs-Software, Logistik- und Lagerhaltungs-Software, weitere CRM und viele weitere Anwendungen, die für eine verlustfreie Transformation Ihres B2B E-Commerce nötig sind.

FAQ: E-Commerce für Hersteller im B2B

Warum sollten Hersteller in B2B-E-Commerce einsteigen?

Nicht nur der Produktionsprozess ist für Produktionsunternehmen und Hersteller von Endprodukten komplex – auch die Handels- und Verkaufsumgebung ändern sich drastisch. Wesentlicher Treiber ist eine Digitalisierung nicht nur der Hintergrundabläufe von Verkaufs- und Versandlogistik, sondern vor allem auch der Nutzungszugänge der Entscheider und Einkäufer im B2B.

Daraus resultieren Erwartungen an Self-Service-Fähigkeiten, geräteunabhängigen Zugang und plattformübergreifende Verkaufsprozesse, denen Hersteller im B2B mit einer konkurrenzfähigen, wenn nicht marktführenden E-Commerce-Lösung antworten müssen.

Gesteuertes E-Commerce im B2B erzeugt regelmäßig Effizienzsteigerungen, tiefere Kundenbindung, reduzierte Rückläufer und weniger Fehlkäufe. Die ausbleibende Antwort auf die Frage nach Digitalisierung ist eine Bedrohung für die Marktposition eines Unternehmens. Auf der anderen Seite ist eine zielführende Lösung der Schritt zum Gewinn von Marktanteil, zu Absatzsteigerung und wirtschaftlicher Zukunftsfähigkeit.

Welchen Einfluss hat technologische Entwicklung auf Hersteller?

Ganz zentral erlaubt eine durchgängig Digitalisierung den Einblick in Produktionsdaten direkt aus der Fabrik. Fertigungsunternehmen erlangen ohne Zeitverzug Wissen über den Stand der Fertigung – und können den gesamten folgenden Verkaufsprozess daran ausrichten. In der Rückkopplung können Herstellung und Fertigung optimiert und der eigene Einkauf effizienter gestaltet werden.

Vor diesem Hintergrund kann eine umfassende E-Commerce-Lösung im B2B alle Prozesse im Unternehmen betreffen. Industrie 4.0, Internet of Things, AI, Headless-Commerce auf Basis vorgefertigter Lösungen, agile und selbstkommunizierende Versorgungsläufe sind die Eckpfeiler eines Optimierungs- und Steigerungsprozesses, die besonders Hersteller wegen ihrer tonangebenden Position im Fertigungsprozess zu ihrem Vorteil gestalten können.

Wie setzen Hersteller E-Commerce in 2021 ein?

Hersteller können E-Commerce für eine Optimierung ihrer Abläufe, Umsatz- und Revenue-Erhöhung oder Erweiterung des Kundenkreises gezielt einsetzen. Ausgehend von einer Online-Präsenz werden Aktivitäten gebündelt, Sichtbarkeit erhöht und Akquise-Kosten gesenkt. Der traditionelle Markt wird im Vergleich zur ungleich größeren Reichweite online immer mehr zurückgedrängt. 

Intern sorgen E-Commerce-Systeme für ein effizienteres Arbeiten der Sales- und Marketing-Teams. Daten geben durch vertiefte Analysemöglichkeiten neue Blickwinkel und bessere Entscheidungsgrundlagen. Die Kommunikation zum Kunden wird mit personalisierten Katalogen, Preissystemen und Versandoptionen deutlich einfacher. Gleichzeitig werden wiederkehrende Prozesse automatisiert. Das lässt Hersteller auch mit verzweigten Firmenstrukturen, Produktionsstätten und Lagern deutlich effizienter handeln.

Was hält Hersteller vom Einstieg in E-Commerce ab?

Selbst mitten in der (nicht mehr aufzuhaltenden) Digitalisierung zögern Hersteller mit der grundlegenden Adaption digitaler Infrastruktur. Einer der hauptsächlichen Gründe ist das Zurückschrecken vor dem zu erwarteten Transformationsprozess. 

Tatsächlich aber sind bestehende, oft improvisierte Lösungen kostenintensive Fehlerquellen, weil bisweilen sogar Daten von Hand zwischen Excel und anderen Anwendungen übertragen werden müssen oder händisch improvisierte Makros nicht mehr nachvollziehbare Prozesse anstoßen – die bei nötigen Anpassungen Unmengen an Zeit kosten. Aber Mitarbeiter sollten sich besser auf zentralere Aufgaben konzentrieren können. Außerdem sind die oft bestehenden Flickenteppiche kaum anschlussfähig an E-Commerce-Lösungen.

Was macht eine gute E-Commerce Shop Software für Hersteller im B2B aus?

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die wichtigste Grundlage für eine zukunftsfähige E-Commerce-Plattform im B2B deren Flexibilität. Grundlegende Standards – wie Bezahl-, Buchhaltungs- oder Logistik-Schnittstellen, deuten sich zwar schon an. Jedoch werden zukünftige Entwicklungen immer wieder Anpassungen nötig machen. Die E-Commerce-Plattform muss darum anschlussfähig, API-offen, auch von Dritten anpassbar und flexibel erweiterbar sein. Das sind die externen Keys.

Unternehmensbezogen können sich Tätigkeitsbereiche, Produktionsgegebenheiten, die Firmenstruktur und Marktsegmente ändern. Auch können Änderungen an der strategischen Ausrichtung zu Änderungen der Anforderungen an die E-Commerce-Software führen. Sie muss also offen bleiben für weitere Systemintegrationen. Zugleich müssen schon jetzt Produktbeschreibungen, Produktkataloge, SKUs, Preislisten, Sprachen, Währungen und multiple Websites gemanagt werden. Deren Struktur kann sich zukünftig ändern, erweitern, verschlanken, usw. Darum muss das System auch nach innen flexibel sein, die Struktur transparent und auch auf Dauer veränderbar. 

Back to top

Sie werden zu unserer englischen Version von [title] weitergeleitet. Wollen Sie fortfahren?

Ja Nein