Skip over navigation

B2B E-Commerce für Medizin und Pharma

SEHEN SIE ES IN AKTION
eCommerce-for-Medical-Supplies-and-Healthcare-Organizations
SEHEN SIE ES IN AKTION

Der Medizin- und Pharma-Sektor ist durch die Covid19-Pandemie in einem ungeahnten Stil internationalisiert und digitalisiert worden. Der Weltmarkt wird bis 2025 auf mehr als 439 Mrd. Dollar geschätzt.

Unternehmen in der Medizin- und Pharmabranche müssen allerdings in einem besonderen Umfeld agieren. Sie verkaufen auf der einen Seite an Endabnehmer, häufiger jedoch B2B. Je nach konkreter Branche sind zusätzlich ganz spezifische Anforderungen an eine E-Commerce-Plattform gegeben. Orthopädische Produkte müssen differenzierter konfiguriert werden, Lieferfristen spielen für die Haltbarkeit bestimmte Medikamente eine entscheidende Rolle, Produktbeschreibungen von Inhaltsstoffen müssen ungleich genauer verwaltet werden.

Diese Bedarfe online abzubilden macht eine verlässliche Plattform und E-Commerce-Struktur nötig. Gleichzeitig erwarten Player in der Medizin- und Pharmaindustrie durch einen Einstieg in E-Commerce eine nachhaltige Wirkung auf die Kundenzufriedenheit, Erhöhung der Absatzzahlen, Kostenreduzierungen und eine Verbesserung der operativen Effizienz.

Key-Benefits für erfolgreiches E-Commerce im Medizinsektor

  1. Umsatzerhöhung

    Mit einem schlagkräftigen E-Commerce verstärken Sie Ihre Marktrelevanz im B2B

    Kommen Sie Ihren Kunden entgegen:

    • Suchmaschinenoptimierte Website einfach bedienbare Seitenelemente
    • Mobile Website-Anpassung

    Seien Sie da, wo Ihre Kunden sind:

    • Gezielte Produktdarstellung für White-Label-Hersteller, Lizenzgeber, Groß- und Vertragshändler
    • Differenzierte Kundenansprache je nach Branche und Segment

    Einfache Integration neuer Standorte und Geschäftsfelder. Managen Sie über dieselbe Plattform multiple Marken, Filialen, Tochterfirmen oder Niederlassungen mit jeweils eigenen Seiten. Sprechen Sie je nach Region die richtige Sprache auf der passenden Website. Verwalten Sie verschiedene Währungen und lokale Bezahl- und gesetzliche Vorgaben.

    Behalten Sie die Übersicht. Der internationale Absatzmarkt für medizinische und pharmazeutische Produkte ist wie kein zweiter reguliert. Mit der richtigen E-Commerce-Plattform steuern Sie, welche Produkte wo, wie und in welcher Menge angeboten und präsentiert werden. Das ermöglicht Ihnen auch eine leichtere Expansion in neue Märkte, ohne die E-Commerce-Struktur komplett neu für diese Märkte aufzuziehen.

    Bieten Sie einfache Bestell- und Kauf-Abläufe. Durch personalisierte Darstellungen für einzelne Nutzer halten Sie den Verkaufsprozess auch über verschiedene Verticals und Branchen hinweg flüssig. Kunden erkennen sich auf Ihrer Seite wieder, finden sich rasch zurecht und haben unverstellten Zugriff auf die zentralen logistischen Leistungen.

    Zeigen Sie angepasste Produktkataloge, Preislisten und Preise, Versandbedingungen und -voraussetzungen. Damit verbessert sich nicht nur die Nutzererfahrung, sondern durch einen schlanken und genauen Bestellprozess optimieren sich auch Versandaufwand für Ihr Unternehmen selbst

    Zur kostenlosen Demo
    Increase-Sales-in-medical-with-orocommerce
  2. Verbesserung des Kundenerlebnisses

    Steigern Sie die Verkäufe und den durchschnittlichen Bestellwert

    • Schaffen Sie ein branchenspezifisches Einkaufserlebnis durch angepasste Schnittstellen, kundenorientierte Bedienbarkeit und Gestaltung der Website und der Verkaufsprozesse. Mit einer schlüssigen Nutzerführung befähigen Sie Ihre Kunden zu einem selbstgesteuerten Kaufprozess. Gleichzeitig befreien Sie Ihr Sales-Team von banalen logistischen Aufgaben. Die übernimmt die E-Commerce-Plattform. So bleibt mehr Zeit und Fokus für den Kernaufgaben: Kundenbindung, Lead-Generierung und -verfolgung und die Kommunikation mit Partnern und Kunden.
    • Ihre Kunden suchen, bevor sie fragen. Kommen Sie diesen Gewohnheiten entgegen durch eine Live-Suche in Ihrem gesamten Angebot mit Autocomplete-Funktion und der Möglichkeit, nach jedem Aspekt eines Produktes suchen zu können: Name, Produkt- und Medikamentengruppe, Beschreibung, SKU, usw.
    • Stellen Sie einen Login-Bereich bereit, in dem sich Ihre Kunden wie zu Hause fühlen. Angepasst an den jeweiligen Kunden regeln Sie Zugang zu allen relevanten Bereichen: Produktkataloge mit passenden Preisauszeichnungen, Bestelloptionen und Bezahlmöglichkeiten. Das optimiert nicht nur die Nutzererfahrung. Durch eine intelligente Interessensverknüpfung legen Sie die Hürde für ein erfolgreiches, interessenbasiertes Cross-Selling deutlich niedriger.
    • Automatische Verhandlungsprozesse sind bereits reibungslos in Oro angelegt. Sie automatisieren Angebotsanfragen (RFQ), konfigurierte Angebotsvorschläge (CPQ) und Angebotsabschlüsse (QTC). Ein Großteil der Verhandlungen lässt sich damit zum Gewinn beider Seiten automatisieren. Den konkret auf den Kunden bezogenen Verhandlungsstand und die Ergebnisse behalten Sie mit der Oro-Plattform an einem Ort im Blick. Weltweit und in Echtzeit. Das vereinfacht Ihren Workflow und verkürzt Wartezeiten beim Kunden. Zugleich bleiben Sie für Nachbestellungen und Neuverhandlungen auf dem Laufenden und können genau zum richtigen Zeitpunkt wieder Kontakt aufnehmen.
    Zur kostenlosen Demo
    Improve-customer-experience-in-medical-with-orocommerce
  3. Automatisierung von Arbeitsabläufen

    Kostenoptimierung und operative Effizienz

    • Automatisieren Sie branchen-revolutionär. Mit 24/7 aktiven Bestell-Oberflächen, die individuell angepasst sind, Fragen beantworten können und Ihre Kunden nicht allein lassen. Das reduziert zeitaufwendige Kommunikationsaufwendungen drastisch.OroCRM hält Ihr Sales-Team an der Spitze. Das CRM ist in die E-Commerce-Plattform integriert und auch mobil auf allen Geräten zugänglich.
    • Fokussieren Sie Ihre internen Prozesse. Medizin-Hersteller, Pharma-Produzenten, Zulieferer und Dienstleister sparen durch Automatisierungen viel Zeit und Geld ein. Legen Sie Ihre Workflows selbst fest und stellen Sie damit sicher, dass entscheidende Abläufe, wie Vertragsabschlüsse und Verhandlungen, nicht fehlgehen oder im Sande verlaufen.
    • Fassen Sie von einem Ort aus Ihre E-Commerce-Aktivitäten zusammen. Pharma- und Medizinunternehmen arbeiten mit verzweigten Produktions- und Markennetzen. Managen Sie von einem zentralen Ort aus die Zugriffe auf verschiedene Websites, Firmen und Filialen, Abteilungen oder Marken. Sie legen für jeden verlässliche hierarchische Gliederungen fest, geben CI und Compliance-Rahmen vor und verfügen stets über akkurate Daten jeder Marke und jeder vernetzten Stelle. Und wenn Sie soweit sind, starten Sie den B2B-E-Commerce-Marktplatz für Ihre Branche.
    • Auch logistische Informationen und Abläufe steuern Sie zentral in der E-Commerce-Plattform. Interne Logistik- und Erfüllungssysteme, wie ERP, WHMS (WWS), CRM, werden organisationsübergreifend synchronisiert. Daten lassen sich nach Bedarf zusammenstellen und für eine zielgerichtete Analyse jeder Abteilung aufbereiten.
    • Das bricht “historisch gewachsene” Daten-Silos auf und gibt Ihnen einen erweiterten Überblick über Ihre Unternehmensdaten. Die Zusammenarbeit der Abteilungen wird gestärkt, kostenintensive Fehleinschätzungen durch fehlende Daten fallen weg.
    Zur kostenlosen Demo
    Automate-your-business-in-medical-with-orocommerce
  4. Zukunftssichere Infrastruktur

    Die Open-Source-Architektur hält alle Wege offen

    • Ihr Unternehmen kann mit Oro organisch wachsen und seine E-Commerce-Fähigkeiten an genau dem Zeitpunkt erweitern, an dem sie nötig werden. Das Open-Source-Konzept verhindert, dass die Plattform bei Änderungen jeglicher Form komplett neuaufgesetzt werden muss. Module und neue Leistungen lassen sich problemfrei integrieren. Damit ist Wachstum kein Hindernis mehr – sondern kann gezielt gefördert werden.
    • In der Medizin- und Pharma-Branche ist die Trennung zwischen B2B, B2C, B2B2C oder B2G nicht immer klar getrennt. Mit Oro fangen Sie diese Gegebenheit mit konsequenter Flexibilität auf. Je nach Bedarf reagieren Sie dynamisch auf veränderte Situationen und Strukturen, wechseln Märkte oder Verkaufstrategien.
    • Beim Erschließen neuer Märkte nutzen Sie OroCommerce als Hebel. Die Implementierung erprobter Module für konkrete Regionen, Märkte oder Produktgruppen kann in Oro beschleunigt erfolgen. Damit reagieren Sie deutlich schneller auf B2B-Entwicklungen und nehmen eine marktbestimmende Position ein.
    Zur kostenlosen Demo
    unlock-new-markets-in-medical-with-orocommerce

OroCommerce Erfolgreich
eingesetzt für den Vertrieb von Medizinprodukten

Midway Dental Supply betreibt seinen Full-Service-Vertrieb mit OroCommerce

Midway Dental, Zulieferer für zahnmedizinischen Bedarf und Ausstattung in Indiana und Illinois (USA), nutzt OroCommerce und die neuen Online-Marktplatz-Features zur Umsetzung seines Online-B2B2C-Portals. Unter anderen konnte Midway seinen Katalog von 40.000 auf über 80.000 Artikel innerhalb eines Jahres erweitern.

Lesen Sie mehr dazu
midway-the-solution
+80,000

Artikel im Bestand

10 Monate

Projekt-Umsetzung

100%

Katalog-Erweiterung

Gründe für OroCommerce als Lösung im Medizin E-Commerce

Verkürzen Sie die Zeit bis zu Marktreife und ROI

OroCommerce startet bereits Out-of-the-Box umfangreich und voll funktionsfähig. Sie steigen in den Handel auf Ihrer Plattform mit einem kompletten Webstore ein – technisch auf dem neuesten Stand und von Beginn an auch mobil-optimiert. Dazu kommt volle Kostenkontrolle durch transparente Leistungsbeschreibungen.

Alle Features von OroCommerce

Genau für Ihre Branche gemacht

OroCommerce bringt alles mit, was Sie für Ihr E-Commerce brauchen. B2B, B2C oder B2B2C – die Plattform limitiert Sie nicht. Im Gegenteil öffnet die Oro-Architektur Ihnen zusätzliche Möglichkeiten für Marktadaptionen, Bedarfe Ihrer Kunden und spezifische Produktgestaltung. Exaktes E-Commerce für den Medizin- und Pharma-Sektor.

Alle Features von OroCommerce

Ideenreiche und entwicklungsstarke Community

Der Open-Source-Hintergrund von OroCommerce liefert Ihnen einen belastbaren, sichere und stabilen Arbeitsbereich für Ihre E-Commerce-Aktivitäten. Eine umfangreiche Entwickler-Community trägt zu schneller und kompetenter Problemlösung bei, fördert innovative Wege und sorgt dafür, dass Branchenlösungen zügig implementiert werden können. Bei der Projektumsetzung hilft Ihnen ein verlässliches Partnernetzwerk.

Alle Features von OroCommerce

OroCRM bereits mitgeliefert

Oro denkt den Verkaufsprozess von der Kundenbeziehung her und trägt in seinem Kern ein hochentwickeltes CRM. So erzeugen Sie einen 360-Grad-Blick auf Ihr Geschäft, den Stand bei jedem Kunden und wertvolle Einblicke für Marketing und Sales. Ohne Extrakosten.

Alle Features von OroCommerce

B2B-Features Out-of-the-Box

Mit OroCommerce starten Sie ohne große Umwege in Ihr eigenes, selbstbestimmtes E-Commerce. Individuelle Anpassungen müssen nicht sein. Die meisten für B2B essentiellen Werkzeuge sind bereits an Bord. Wenn die Zeit reif ist, erweitern Sie diese Grundlage trotzdem einfach und ohne Reibungsverluste – Ihr Business bestimmt den Weg, nicht der technische Rahmen.

Alle Features von OroCommerce

Support nach Ihrem Bedarf

Ob Hersteller-Seite, Zubehör-Portal für Medizinprodukte oder eine reine B2B-Plattform für pharmazeutische Produkte: Oro hält Sie schlagkräftig in Ihrem Bereich. Enterprise-Kunden profitieren von einem 24/7-Support und vollständigem Zugang zu einer ganzen Bandbreite tiefgehender Informationen, Anleitungen und Beschreibungen. Und natürlich einer aktiven Online-Community.

Alle Features von OroCommerce

FAQ: B2B E-Commerce für Unternehmen in der Medizin, Medizintechnik und Pharmaindustrie und -vertrieb

  1. Welchen Einfluss haben Digitalisierung und E-Commerce-Strukturen auf den Medizin- und Pharmasektor?

    Der Einfluss der Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche, und darum lässt sich der Gesundheitsbereich nicht getrennt betrachten. Technische Entwicklungen, wie 5G, mobiler Datenverkehr insgesamt und der Verbreitung von Wearables sorgen dafür, dass sowohl Patienten als auch in der Branche Tätige, Ärzte, Praxisinhaber, Therapeuten, usw., immer stärker vernetzt arbeiten, kommunizieren und wirtschaftlich agieren. Sie alle nehmen die daraus entstehenden Nutzungsgewohnheiten mit in jeden anderen (Geschäfts-)Bereich.

    Auch Produkte aus dem Bereich der Medizintechnik unterliegen selbst starken Veränderungen durch voranschreitende Digitalisierung im Medizinbereich, die auch konsequent weiter verfolgt werden wird, weil sie zu besseren Behandlungsmethoden, Früherkennungsraten, Datenanalysen usw., führt.

    Die Infrastruktur im medizinischen Bereich wird ebenfalls digitalisiert. Hersteller, Apotheken, Krankenhäuser, Krankenkassen, Zubehör-Lieferanten investieren allesamt in ihre digitalen Fähigkeiten.

    Die Digitalisierung im Sales- und Distributionsbereich ist also gerade im Pharma- und Medizinsektor eine folgerichtige Entwicklung und wird gerade dort entscheidend sein.

  2. Welche Sicherheitserwägungen spielen auf dem Medizin- und Pharmasektor im E-Commerce eine Rolle?

    Zunehmend sind Gesundheitseinrichtungen und medizinisch-pharmazeutische Unternehmen Ziel von Cyber-Attacken. Maleware-Angriffe zielen auf IT-Infrastrukturen, Versorgungsketten und Medizindaten. Vor diesem Hintergrund sollten Sicherheitsaspekte zu den bestimmenden Faktoren im E-Commerce im Gesundheits-, Medizin- und Pharmabereich gehören.

    Zentral sind:

    • Regelmäßige Passwort-Kontrolle und -wechsel
    • Einhaltung von Verschlüsselungsstandards
    • Aufgabenteilung
    • Multi-Layer-Zugangs-Management
    • Backup- und Wiederherstellungsroutinen
    • Aktualität der Software durch Patches
    • Training des Personals
    • Up-to-Date-Philosophie über Warnungen von Angriffen bei ähnlichen Firmen, Industrien und Wirtschaftszweigen
Back to top

Sie werden zu unserer englischen Version von [title] weitergeleitet. Wollen Sie fortfahren?

Ja Nein

Sie werden zu unserer englischen Version von [title] weitergeleitet. Wollen Sie fortfahren?

Ja Nein